top of page
Vorführung des Films "Träume habe ich viele" (2019) und Diskussion mit dem Regisseur Michael Chauvistré
Vorführung des Films "Träume habe ich viele" (2019) und Diskussion mit dem Regisseur Michael Chauvistré

Fr., 15. März

|

Kulturzentrum GOROD

Vorführung des Films "Träume habe ich viele" (2019) und Diskussion mit dem Regisseur Michael Chauvistré

Der Film wird vom Regisseur Michael Chauvistré vorgestellt

Die Anmeldung ist geschlossen
Andere Veranstaltungen sehen

Zeit und Ort

15. März 2024, 19:00 – 21:30 MEZ

Kulturzentrum GOROD, Arnulfstraße 197, 80634 München

Über die Veranstaltung

Der Film wird vom Regisseur Michael Chauvistré vorgestellt

Der Film wird in deutscher Sprache mit russischen Untertiteln gezeigt.


Yves Julio Waffo stammt aus Kamerun. Nach dem frühen Tod seiner Eltern wird er nach Europa geschickt, wo er monatelang mit seinem Bruder umherwandert. Nach einigen Jahren findet sich der Flüchtling in Deutschland wieder, wo er junger Vater wird und einen Beruf als Pfleger ergreift. Aufmerksam und liebevoll im Umgang mit Angehörigen und Patienten, merkt Julio schnell, dass die Deutschen eine ganz andere Einstellung zu Krankheit und Tod haben als seine Kultur. Er sieht auch, dass es sehr schwierig ist, den Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden, wenn man sich an die allgemeinen Vorschriften der täglichen Pflege hält.


"Träumen ist nicht schädlich" wird von Miriam Pucitta und Michael Chauvistré inszeniert. Das Leben, das Studium und die Arbeit des Protagonisten sind ungeschminkt, und sein enger Umgang mit den Kranken und Sterbenden wird aus einem sehr ungewöhnlichen Blickwinkel gezeigt. Die Produktion des Films wurde von der Film- und Medienstiftung des Landes Nordrhein-Westfalen / NRW gefördert.


Dauer des Films: 60 min.

Regie: Miriam Pucitta und Michael Chauvistré

Kameramann: Michael Chauvistré

Ton und Schnitt: Miriam Pucitta

Produktion: Deutschland | Happy Endings Film | 2019

Gefördert durch die Film- und Medenstiftung NRW


Moderation: Tatjana Chagina

Kostenfrei, mit Voranmeldung. Bitte melden Sie sich an, die Plätze sind begrenzt.

Teilen

bottom of page