top of page
"Smart Dinner" mit Evgenia Scherbakova
"Smart Dinner" mit Evgenia Scherbakova

Di., 20. Feb.

|

Kulturzentrum GOROD

"Smart Dinner" mit Evgenia Scherbakova

Berufliche Entwicklung in Deutschland Vortragsgespräch mit Eugenia Scherbakova, Professorin an der Sozialökonomischen Akademie Bremen, Geschäftsführerin der Businessconsalting GmbH

Die Registrierung ist geschlossen
Siehe andere Veranstaltungen

Zeit und Ort

20. Feb. 2024, 18:30 – 21:30

Kulturzentrum GOROD, Arnulfstraße 197, 80634 München

Über die Veranstaltung

Wir freuen uns, Sie zum lang erwarteten Smart Dinner mit Evgenia Scherbakova einladen zu können

Am Mittwoch, den 10. Januar, treffen wir uns zu einem Abendessen in ungezwungener Atmosphäre, um über das aktuelle Thema: "Berufliche Entwicklung in Deutschland" zu sprechen.

Das Treffen wird geleitet von Eugenia Scherbakova, Dozentin an der Sozialökonomischen Akademie Bremen und Geschäftsführerin der Businessconsalting GmbH Eugenia Scherbakova. 

Themen des Treffens

✅ Selbstständige, Freiberufler, freischaffende Künstler, Freelancer

1. Welche Form ist für meine Tätigkeit geeignet?

2. Lizenzen und Genehmigungen.

3. Anmeldeverfahren und Kosten.

4. Steuern: Einkommensteuer und andere Steuern.

5. Kleine Unternehmen. DIE MEHRWERTSTEUER.

✅Was die Empfänger von Unterstützung durch das Jobcenter beachten müssen.

1. Einbehaltung von Zahlungen nach der Anmeldung ihres Unternehmens.

2. Ein Beispiel für das Ausfüllen der Anlage EKS.

3. Zusätzliche Hilfe - "Hebegeld" oder Einstiegsgeld.

4. Ein Beispiel für die Erstellung eines Businessplans.

✅ Antworten auf Fragen

Die Teilnehmer erhalten ein Handout mit Beispielen für die Erstellung von Dokumenten gemäß den ab Anfang 2024 aktualisierten Gesetzen.  Bonus: Interessierte können sich kostenlos für das neue Programm "Beruflicher Werdegang in Deutschland" anmelden, das vom Sozialreferat und Referat für Arbeit und Wirtschaft unterstützt wird. Die Programmteilnehmer erhalten Unterstützung bei der Suche nach beruflichen Kursen und einem ersten Arbeitsplatz.

Die Kosten für die Veranstaltung betragen 35 Euro, inklusive Abendessen. 

Für Sozialhilfeempfänger betragen die Kosten 30 Euro. 

Die Anmeldung ist obligatorisch

Teilen

bottom of page